CashFox.eu - Sparfüchsig durchs Internet!
CashFuchs.de

PaidMail-Anbieter unterscheidet man in zwei Kategorien: Anbieter, die die Mails ins Postfach liefern und Anbieter, die die Bestätigung der Werbeanzeige in die Seite eingebunden haben.

Die meisten hier vorgestellten Dienste schicken Ihnen die bezahlte Werbung direkt in Ihr Postfach, so dass Sie sich, um Geld verdienen zu können, nicht extra jeden Tag auf der Anbieterseite einloggen müssen.

Dennoch bieten mittlerweile alle Paid4- Portale im Mitgliederbereich diverse zusätzliche Verdienstmöglichkeiten an: von einfachen Klicks auf Werbeanzeigen, über CashBack-Angebote oder Bonusaktionen und selten auch über eine eigene Surfbar.

Dresden-Mails im Test

Dresden-Mails existiert schon seit 2008 und ist bekannt für schnelle Auszahlungen und zuvorkommenden Support.

Dresden-Mails existiert schon seit 2008 und ist bekannt für schnelle Auszahlungen und zuvorkommenden Support.

Dresden-Mails existiert schon seit 2008 und liefert so gut wie täglich PaidMails in Ihr Postfach.

Außerdem gibt es im Mitgliederbereich noch eine Fülle weiterer Verdienstmöglichkeiten: ein Loginbonus von 1 Cent alle 24 Stunden, einen Dreh am kostenlosen Glücksrad jeden Tag, ein Bundesliga Tippspiel, Frage und Aufgabe des Monats und noch einiges mehr.

Natürlich verfügt auch Dresden-Mails über optional klickbare PaidBanner- und Links, einen Bettellink, Bonusaktionen und Umfragen.

Ein Sparbuch ist ebenfalls am Start und es finden regelmäßig weitere Aktionen (Osterevent, Adventskalender, etc.) statt.

Eine Auszahlung ist bereits ab 2,00 € per Bank oder PayPal möglich.

Refjäger können in bis zu 5 Ebenen tief an dem Umsatz ihrer Geworbenen profitieren: 12%-10%-8%-7%-6%.

Ronny Voigt
Euro
ab 2,00 € per Bank oder PayPal
Es gibt 5 Referralebenen: 12%-10%-8%-7%-6%
Dresden-Mails ist fast schon ein Urgestein des Paid4 und leistet immer noch super schnelle Auszahlungen und erstklassigen Support. Des Weiteren bietet der Anbieter eine Fülle an Verdienstmöglichkeiten und einen der höchsten Login-Boni. Definitiv empfehlenswert!
  • geringe Auszahlungsgrenze
  • hoch vergütete Refebenen
  • sehr seriös
  • guter Verdienst und viele Möglichkeiten
  • das Design ist nicht mehr ganz frisch, aber einzigartig

4 / 5

4 / 5

5 / 5

5 / 5

5 / 5

5 / 5

Dresden-Mails besuchen

 

 

Mystic-Night-Mails im Test

Bei Mystic-Night-Mails flattern mehrmals pro Woche bezahlte WerbeMails in Ihr Postfach.

Bei Mystic-Night-Mails flattern mehrmals pro Woche bezahlte WerbeMails in Ihr Postfach.

Mystic-Night-Mails ist ein Paidmailer von Lars Rujner, dem auch das Werbentetzwerk tip-ads gehört und für seine schnellen Auszahlungen und zuvorkommenden Support bekannt ist.

PaidMails kommen hier zwar nicht täglich, aber mehrmals pro Woche.

Außerdem sind im Accountbereich auf der Seite noch verschiedene Verdienstmöglichkeiten wie LightMails und PaidBanner, mit denen man seinen Ertrag noch steigern kann.

Ein Bonusbereich mit Bonusaktionen und einem Zeche-Spiel runden das Angebot ab.

Sobald man 100 PaidMails bestätigt hat, erhält man einen Bonus über 10.000 Punkte, was einem Gegenwert von 1,00 € entspricht.

Die gesammelten Punkte werden bei Mystic-Night-Mails jeweils zum Monatsende anhand der Werbeeinnahmen in harte Euros umgerechnet.

Refjäger dürfen sich freuen denn es gibt ganze 10 Referralebenen, die jedoch auf Punkten basieren: 0,20-0,15-0,10-0.08-0,07-0,05-0,03-0,02-0,02-0,01 Punkte jeweils pro bestätigter PaidMail

Lamajani-Media - Lars Rujner
Euro
ab 10,00 € per Bank oder PayPal
Es gibt ganze 10 Referralebenen: 0,20-0,15-0,10-0.08-0,07-0,05-0,03-0,02-0,02-0,01 Punkte pro bestätigter PaidMail
Mystic-Night-Mails ist ein zuverlässiger PaidMailer, der einige Dinge anders macht als man es von anderen Vertretern dieser Art vielleicht gewohnt ist. Wir empfinden das gut so und können diesen Anbieter guten Gewissens weiterempfehlen.
  • verlässliche & pünktliche Auszahlungen
  • sympathische, kleine Seite
  • KlickRallys
  • Buchungsmöglichkeiten für Sponsoren
  • kein Design von der Stange
  • keine täglichen PaidMails
  • hohe Auszahlungsgrenze

4 / 5

5 / 5

4 / 5

5 / 5

4 / 5

4 / 5

Mystic-Night-Mails besuchen

 

 

Wirb-Oder-Stirb im Test

Wirb-Oder-Stirb hat eine geringe Auszahlungsgrenze. Leider kommen nur sporadisch PaidMails direkt ins Postfach.

Wirb-Oder-Stirb hat eine geringe Auszahlungsgrenze. Leider kommen nur sporadisch PaidMails direkt ins Postfach.

Wirb-Oder-Stirb ist ein seit 2010 bestehender PaidMail-Anbieter, der aber leider nur wenige Mails direkt ins Postfach versendet.

Stattdessen finden sich hier viele Verdienstmöglichkeiten im Loginbereich: Neben PaidBanner- und links und InboxMails gibt es noch eine bezahlte Startseite, dessen Aufruf aber nur alle 24 Stunden vergütet wird.

Außerdem gibt es noch ein Sparbuch, das 30 Tage für 3% Zinsen p.a. die darauf eingezahlten Punkte verzinst.

Auszahlungen sind ab 2,50 € per Bank oder PayPal möglich.

Refjäger freuen sich zudem über 6 Referralebenen: 12%-6%-3%-1%-1%-1%.

Bernd Linder
Euro
ab 2,50 € per Bank oder PayPal
Es gibt 6 Refebenen: 12%-6%-3%-1%-1%-1%
Wirb-Oder-Stirb existiert schon sehr lange, hat ein eigenständiges Design und tolle Grafiken. Leider kommen nur noch sporadisch PaidMails, dafür hat man im Loginbereich die Chance unter anderem InboxMails zu bestätigen.
  • die wenigen PaidMails werden meist gut vergütet
  • viele Möglichkeiten im Account Punkte zu er- und verspielen, aber auch viele Verdienstmöglichkeiten
  • geringe Auszahlungsgrenze
  • leider nur wenige PaidMails direkt ins Postfach
  • die Navigation klappt bei jedem Aufruf wieder zu

4 / 5

4 / 5

5 / 5

4 / 5

4 / 5

4 / 5

Wirb-Oder-Stirb besuchen

 

 

PaidMailCity im Test

PaidMailCity ist der zweite PaidMailer von Bernd Linder und bietet nahezu identische Funktionen.

PaidMailCity ist der zweite PaidMailer von Bernd Linder und bietet nahezu identische Funktionen.

PaidMailCity ist neben Wirb-Oder-Stirb der zweite PaidMailer von Bernd Linder und bereits 2011 gestartet.

Leider kommen auch hier nur sporadisch PaidMails, die besten Verdienstoptionen finden sich auf der Seite im Accountbereich.

Dort gibt es dann LightMails, Paidbanner- und links auch eine bezahlte Startseite mit 24 Stunden Reloadsperre.

Ein Sparbuch mit 3% Zinsen p.a. ist hier ebenfalls vorhanden. Maximal lassen sich damit 10 € pro Monat anlegen.

Bernd Linder
Euro
ab 2,50 € per Bank oder PayPal
Es gibt 5 Ebenen: 11%-8%-5%-3%-2%
PaidMailCity bietet nahezu identische Funktionen wie Wirb-oder-Stirb, hat aber ein eigenes, ansprechendes Design. PaidMails kommen dagegen leider genauso sporadisch. Wer etwas verdienen will, muss sich in den Accountbereich auf der Seite begeben.
  • geringe Auszahlungsgrenze
  • Sparbuch
  • Paid4- Bereich im Account
  • wenige PaidMails

5 / 5

5 / 5

5 / 5

4 / 5

4 / 5

5 / 5

PaidMailCity besuchen

 

 

Bird-Mailer im Test

Bird-Mailer existiert schon seit 2016 und hat ein außergewöhnliches Design und Script.

Bird-Mailer existiert schon seit 2016 und hat ein außergewöhnliches Design und Script.

Bird-Mailer existiert schon seit 2016 und hat ein außergewöhnliches, selbst erstelltes Design und Script.

Es kommen täglich mehrere PaidMails ins Postfach. Außerdem kann man im Loginbereich durch ForcedBanner- und Textlinks sowie einer eigenen Surfbar noch weiter seinen Verdienst steigern.

Eine Auszahlung ist ab 500.000 Punkten (= 5,00 €) per Bank, PayPal oder Amazon-Gutscheinen möglich.

Für Refjäger gibt es insgesamt 7 Referralebenen: 12%-8%-4%-2%-4%-8%-12%.

Andre Zaadelaar
Euro
ab 5,00 € per Bank, PayPal oder Amazon-Gutschein
Es gibt 7 Referralebenen: 12%-8%-4%-2%-4%-8%-12%
Ein nettes Design, ordentliche Features und ein solider PaidMail-Versand zeichnen diesen seit 2016 bestehenden PaidMail-Anbieter aus.
  • innovatives Design
  • tägliche PaidMails
  • viele Rallys
  • 7 Referralebenen
  • die Seite lädt etwas langsam

5 / 5

5 / 5

5 / 5

5 / 5

4 / 5

5 / 5

Bird-Mailer besuchen

 

 

Chili-Mails im Test

Der zweite PaidMailer von Andre Zaadelaar bietet in etwa das Gleiche, nur einige Prozentpunkte bei der Referralvergütung weniger.

Der zweite PaidMailer von Andre Zaadelaar bietet in etwa das Gleiche, nur einige Prozentpunkte bei der Referralvergütung weniger.

Chili-Mails ist, neben Bird-Mailer, die zweite Paid4- Seite von Andre Zaadelaar und existiert auch schon seit 2016.

Es bietet das gleiche Grundgerüst wie die Schwesterseite, allerdings mit neuen Grafiken, die thematisch gut zur Seite passen.

Leider ist die prozentuale Referral-Vergütung hier aber etwas geringer, trotzdem aber immer noch sehr gut. Es gibt insgesamt 7 Ebenen: 10%-7%-4%-2%-4%-7%-10%.

Die erste Auszahlung geht auch hier nur aufs Bankkonto, ab der Zweiten kommen dann die Optionen PayPal und Amazongutscheine hinzu. Ab 5,00 € können diese beantragt werden.

Neben PaidMails sind auch bei Chili-Mails wieder PaidBanner- und Links sowie eine Traffic-Surfbar vorhanden.

Verschiedene Rallys runden das Angebot ab.

Andre Zaadelaar
Euro
ab 5,00 € per Bank, PayPal oder Amazon-Gutschein
Es gibt 7 Ebenen: 10%-7%-4%-2%-4%-7%-10%
Auch Chili-Mails hinterlässt einen soliden Eindruck und macht Vieles richtig. Das Design ist stimmig, das Script läuft und das tägliche Verdienen weiß einen, nicht zuletzt dank einiger Rallys, zu motivieren.
  • AktivRallys
  • stimmiges Design
  • tägliche PaidMails
  • 7 Referralebenen
  • die PaidMails könnten etwas höher vergütet sein

5 / 5

5 / 5

5 / 5

5 / 5

4 / 5

5 / 5

Chili-Mails besuchen

 

 

Euros-4-Mails im Test

Euros-4-Mails ist einer von zwei PaidMailern von Sandro Stefan Ceolan und Marco Jahnke.

Euros-4-Mails ist einer von zwei PaidMailern von Sandro Stefan Ceolan und Marco Jahnke.

Euros-4-Mails ist ein 2014 gegründeter PaidMail-Dienst mit gleich zwei Admins: Sandro Stefan Ceolan und Marco Jahnke.

Der Mailer hat ein eigenes, frisches Design und es werden täglich PaidMails in die Postfächer der teilnehmenden User verschickt.

Für Sponsoren gibt es zahlreiche Buchungsmöglichkeiten, von Newsletter und PaidMails bis hin zu Forced-Klick Kampagnen und Bannerklicks.

Außerdem gibt es viele Rallys. Eine Auszahlung ist ab 2,50 € per Bank, PayPal oder in Gutscheinen möglich.

Refjäger profitieren von 10 Referralebenen: 5%-4,5%-4%-3,5%-3%-2,5%-2%-1,5%-1%-0,5%.

City Tech MK - Sandro Stefan Ceolan
Euro
2,50 € per Bank, PayPal oder in Gutscheinen
Es gibt insgesamt 10 Ebenen: 5%-4,5%-4%-3,5%-3%-2,5%-2%-1,5%-1%-0,5%
Ein solider deutscher PaidMail-Dienst, der mit einem guten Design glänzen kann. Im Loginbereich wartet Euros-4-Mails neben LightMails und einigen Forced-Klick Angeboten auch mit einer eigenen Surfbar auf.
  • geringe Auszahlungsgrenze
  • ansprechendes Design
  • viele Rallys
  • viele Buchungsmöglichkeiten für Sponsoren
  • viele Zusatzverdienstmöglichkeiten im Account
  • erste Referralebene ist im Vergleich etwas gering
  • kein SSL

5 / 5

5 / 5

4 / 5

5 / 5

5 / 5

5 / 5

Euros-4-Mails besuchen

Patrick RodeHauptautor

Patrick Rode beschäftigt sich schon seit rund 20 Jahren mit den Verdienstmöglichkeiten im Internet. Außerdem ist er leidenschaftlicher Entwickler und ihm gehören unter anderem einige größere Paid4- Webseiten. Er ist beständig offen für Neues und setzt eigene Ideen gezielt um. Er ist froh, wenn er seine Erfahrungen mit Anderen teilen kann.

Dresden-Mails existiert schon seit 2008 und ist bekannt für schnelle Auszahlungen und zuvorkommenden Support.

Dresden-Mails

Test09.05.2021 - 15:37 Uhr

Bei Mystic-Night-Mails flattern mehrmals pro Woche bezahlte WerbeMails in Ihr Postfach.

Mystic-Night-Mails

Test26.04.2021 - 14:57 Uhr

Wirb-Oder-Stirb hat eine geringe Auszahlungsgrenze. Leider kommen nur sporadisch PaidMails direkt ins Postfach.

Wirb-Oder-Stirb

Test26.04.2021 - 17:22 Uhr

PaidMailCity ist der zweite PaidMailer von Bernd Linder und bietet nahezu identische Funktionen.

PaidMailCity

Test26.04.2021 - 19:24 Uhr

Bird-Mailer existiert schon seit 2016 und hat ein außergewöhnliches Design und Script.

Bird-Mailer

Test03.05.2021 - 01:38 Uhr

Der zweite PaidMailer von Andre Zaadelaar bietet in etwa das Gleiche, nur einige Prozentpunkte bei der Referralvergütung weniger.

Chili-Mails

Test03.05.2021 - 01:38 Uhr

Euros-4-Mails ist einer von zwei PaidMailern von Sandro Stefan Ceolan und Marco Jahnke.

Euros-4-Mails

Test03.05.2021 - 17:38 Uhr

myPaid4 ist unser neuestes Paid4- Portal mit komplett neuem Design und vielen einzigartigen Funktionen.

myPaid4

Test07.06.2021 - 21:44 Uhr

Das abgespacedeste Paid4- Portal mit der Monatlichen GalaxyRally und vielen hyperdimensionalen Funktionen!

CashSpace

Test07.06.2021 - 21:44 Uhr

Im PaktBaum lässt sich der Verdienst jeden Tag um ein paar Prozent steigern, bis zu einem Maximum von 15 bzw. 25% pro Verdienstbereich!

StartPakt

Test07.06.2021 - 21:43 Uhr

Mit Claim4Credits wurden viele neue Funktionen eingeführt. Werbung zu buchen ist z.B. immer noch mit Seitenwährungen möglich.

Claim4Credits

Test07.06.2021 - 21:43 Uhr

Payrate war das erste deutsche Paid4- Portal mit integrierten OfferWalls.

Payrate

Test07.06.2021 - 21:43 Uhr

BountySurfer ist sowohl unter einer .de als auch .com Domain erreichbar.

BountySurfer

Test07.06.2021 - 20:32 Uhr

DonDino ist einfach und übersichtlich gehalten. CashBack und PaidMails sind die einzigsten Verdienstmöglichkeiten.

DonDino

Test03.05.2021 - 01:36 Uhr

Questler wirbt mit einer garantierten Auszahlung innerhalb von 3 Werktagen.

Questler

Test02.05.2021 - 23:33 Uhr

Die neue Seite von WellBoni macht auf den ersten Blick wirklich was her!

WellBoni

Test03.05.2021 - 01:24 Uhr

Shimly hat derzeit ca. 6.000 angemeldete Accounts und über 30 externe Seiten, die die Währung nutzen.

Shimly

Test28.04.2021 - 17:14 Uhr

klamm ist das größte Paid4- Portal Deutschlands und umfasst mittlerweile knapp 400.000 Accounts.

klamm

Test28.04.2021 - 17:14 Uhr

Cuneros ist am 1.1.2019 von einem Zusammenschluss mehrer Internetwährungs-Casino Admins und einem eigenen Programmierer gestartet.

Cuneros

Test02.05.2021 - 20:34 Uhr

eBesucher glänzt nach wie vor mit einer hohen Payrate und zügigen Auszahlungen.

eBesucher

Test04.05.2021 - 16:42 Uhr

Mit iPaid können Sie einen Teil Ihres Bildschirms gegen Geld vermieten.

iPaid

Test27.04.2021 - 17:07 Uhr